Medentes Blog

Was sind die häufigsten Zahnerkrankungen und wie sind sie zu vermeiden?

 

Was sind die häufigsten Zahnerkrankungen und wie sind sie zu vermeiden? 5.00/5 (100.00%) 1 vote
Tooth and dentist mirror

Zähne so gesund zu erhalten, erfordert viel Pflege; Fotolia ©BillionPhotos.com

 

Was sind die häufigsten Zahnerkrankungen und wie sind sie zu vermeiden?

Gerade der Gang zum Zahnarzt ist vielen Menschen ein Graus. Allein die Erinnerung an das Geräusch des Bohrers löst bei einigen schon Panik aus. Da es aber nur schlimmer werden kann, wenn Zahnerkrankungen nicht behandelt werden, sollte diese Angst überwunden werden, bevor der Mundraum aus dem Gleichgewicht gerät.

Zahnerkrankung Nummer 1: Karies

Schon Kinder wachsen mit dem Bewusstsein auf, dass kleine Monster in ihrem Mund nur darauf warten, dass Zucker an die Zähne gelangt und sie mit seiner Hilfe Höhlen in die Zähne bauen. Dennoch ist Karies die am häufigsten auftretende Zahnerkrankung, obwohl die Löcher im Zahn leicht zu verhindern wären. Sie entstehen allein durch mangelnde Zahnpflege.

Wer jedoch zwei Mal täglich Zähne putzt – und das mehrere Minuten lang –, jeden Abend die Zahnzwischenräume mit Zahnseide reinigt und nach dem Zähneputzen Mundwasser benutzt, der entfernt das Gros der Bakterien. Zwischenzeitlich sollte außerdem Kaugummi gekaut werden, damit sich Bakterien durch den verstärkten Speichelfluss gar nicht erst festsetzen können.

Zahnerkrankung Nummer 2: Zahnfleischentzündung

Zahnfleischentzündungen entstehen dadurch, dass sich Bakterien durch unzureichende Mundhygiene am Zahnfleischsaum festsetzen. Wichtig ist, dass die Zähne zwar gereinigt werden, dabei aber kein intensiver Druck ausgeübt wird. Denn wenn mit der Zahnbürste zu heftig aufgedrückt wird, haben es Bakterien leichter, das gereizte Zahnfleisch zu befallen.

Zahnerkrankung Nummer 3: Zahnwurzelentzündung

Wenn Bakterien nicht frühzeitig behandelt werden, dringen sie in die Tiefe der Zähne bis hinunter zum Zahnhals. Sobald das geschehen ist, entstehen schlimme Zahnschmerzen, die erst durch langwierige Behandlungen ausgemerzt werden können. Auch dieser schwerwiegenden Entzündung ist mit effektiver Mundhygiene vorzubeugen.