tl_files/logo_content.png

Lästigen Mundgeruch loswerden

Mundgeruchsprechstunde Berlin, wir helfen Ihnen es zu beseitigen.

Mundgeruch Berlin
Mundgeruch Berlin

Mundgeruch? Wir bieten Abhilfe

Mundgeruch ist eine weitverbreite Krankheit, die oft nicht wahrgenommen wird oder unbehandelt bleibt. In Deutschland leiden rund 15 Millionen Menschen an der Erkrankung im Mundraum. Allein 5% der Einwohner in Berlin leiden unter dem schlecht riechenden Geruch im Mund. Oft wird die Krankheit aus Scham oder Ängstlichkeit aber verschwiegen. Die Folge: Die Bakterien vermehren sich immer mehr und der Geruch wird intensiver. Daher sollte die Erkrankung in der Mundhöhle so früh wie möglich behandelt werden. Ein schlechter Geruch im Mund ist jedoch nicht gleich Mundgeruch, da der krankmachende Prozess häufig mit schlechter Atemluft verwechselt wird. Wir bieten Patienten Beratungen und Abhilfe an.

Mundgeruch hat viele Gründe

Schlechte Atemluft kann bei Hals-, Nasen, und Ohrenerkrankungen oder bei Stoffwechselerkrankungen auftreten. Foerter ex ore hingegen ist eine Erkrankung direkt im Mundraum. Diese beiden Erkrankungen müssen unterschiedlich behandelt werden. Wir von Medentes kümmern uns zuverlässig um die Beseitigung der Ursache.
 
 

Mundgeruch kann unter anderem durch folgende Ursachen hervorgerufen werden:

  • Schlechte Mundhygiene und schlechte Prothesenpflege
  • Parodontitis
  • undichte Füllungen
  • zum Teil durchgebrochene Weisheitszähne
  • Bakterien auf der Mundschleimhaut
  • Essensrückstände, Alkohol, Rauchen

Mundgeruch kann im Anfangsstadium oder im schwachen Zustand oft nicht selber wahrgenommen werden. Während eines Besuches beim Zahnarzt kann die Krankheit untersucht, behoben und so ein gutes Gefühl im Mund hergestellt werden.

Therapiemöglichkeiten bei Mundgeruch

Eine Selbsttherapie kann die Bakterienbildung nur zum Teil hemmen, wirkt bei einer medizinischen Behandlung aber unterstützend. Dabei hilft es viel zu trinken, insbesondere Salbeitee, nach jedem Essen gründlich die Zähne zu reinigen und auch mit der Hilfe eines Zungenschabers die Zunge regelmäßig von Ablagerungen zu befreien. Produkte wie Kaugummis oder Pfefferminibonbons schaffen nur kurzzeitig Abhilfe, bekämpfen jedoch nicht die Baketerienbildung sondern überdecken nur den Geruch.

Wir helfen Ihnen das Bakterienwachstum in der Mundhöhle zahnschonend durch eine gezielte Reinigung des Mundraumes einzudämmen und neues Wachstum zu unterbinden. Im ersten Schritt wird in unserer Praxis die Ursache des üblen Geruches ermittelt. Bei Schäden an den Zähnen werden diese behoben. Liegt es an der Mundhygiene führen wir eine umfassende Hygienebehandlung durch, reinigen die Zahnzwischenräume und entfernen überschüssigen Zahnbelag. Im Weiteren erhalten Patienten eine ausführliche Schulung über die richtige Zahnpflege, um so eine erneute Bildung der verursachenden Bakterien zu verhindern. Durch die einzelnen Behandlungsschritte bleibt nicht nur der schlechte Geruch fern, sondern der Zahnerhalt und die Ästhetik bleiben erhalten.
4,9/ 5 ( 103 votes )