tl_files/logo_content.png

Zahnästhetik mit Keramikschalen

Professionelle Zahnaufhellung mit bewährten Mitteln

Keramikschalen
Keramikschalen

Was sind Keramikschalen?

Keramikschalen, auch Verblendschalen oder Blenden genannt, sind hauchdünne Keramikfacetten, welche auf den Zähnen in der Zahnkosmetik angebracht werden. Durch eine Behandlung mit Keramikschalen können die Zähne farblich und in der Form verschönert werden.

Diese äußerst dünnen Verblendschalen sind lichtdurchlässig und werden für jeden Patienten individuell angefertigt. Beim Material handelt es sich um hochwertiges Zirkon-Oxyd, was eine hohe Bioverträglichkeit garantiert.

In den meisten Fällen, werden die Keramikschalen auf den sichtbaren Bereich der Vorderzähne angeklebt, um den Frontbereich oder einzelne Zähne zu verschönern.

 

Wann werden Keramikschalen genutzt?

Keramikschalen haben die unterschiedlichsten Einsatz Orte. Zum einen können leichte Fehlstellungen mit Hilfe von Keramikschalen ausgeglichen und kaschiert werden, zum anderen kann auch eine Zahnaufhellung erreicht werden. Außer Fehlstellungen helfen Keramikschalen auch dabei, Zahnlücken zu verschmälern, zu kleine Zähne zu vergrößern oder abgebrochene Zähne auszubessern. Zudem kommt auch noch das beseitigen von Schmelzdefekten der Zähne. Mit Keramikschalen kann man diese dauerhaft loswerden.

 

Wie läuft die Behandlung ab?

Bei der Behandlung wird der Zahn im ersten Schritt etwas abgeschliffen. Dies geschieht damit die Keramikschale dauerhaft am Zahn kleben bleibt und um mehr Platz für eine Verblendschale zu schaffen. Meist genügen schon 0,3 mm abgetragener Zahnsubstanz, um eine langfristige Haltbarkeit zu erreichen.

Im zweiten Schritt wird ein Abdruck der Zähne gemacht, wodurch im Zahnlabor anschließend eine individuelle Keramikschale für jeden Patienten angefertigt werden kann. Sie wird in die richtige Form und Farbe gebracht um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Innerhalb von vier bis sechs Arbeitstagen können die fertigen Keramikschalen dann an den Zähne angebracht werden. Keramikschalen sind eine wirkungsvolle und ästhetische Alternative zu Kronen, denn es wird keine wertvolle Zahnsubstanz verloren.

 

Vorteile von Keramikschalen

Keramikschalen ziehen gegenüber ähnlichen Behandlungsmethoden einige gewichtende Vorteile mit sich. Für Menschen, deren Zähne abgenutzt und etwas kürzer aussehen weil sie im Schlaf mit den Zähnen knirschen oder die Zähne pressen, sind Keramikschalen eine tolle Möglichkeit um einen Neuanfang mit einem perfekt aussehendem Zahn Bild zu starten.

Die natürliche Zahnsubstanz wird nicht geschädigt und die Behandlung ist von Anfang bis Ende komplett schmerzfrei. Es sind keine Sorgen mehr nötig, dass es möglicherweise unnatürlich und künstlich aussieht, denn Keramikschalen sind lichtdurchlässig und werden an die natürliche Zahnfarbe angepasst.

Auch die Haltbarkeit von Keramikschalen hat sich in den letzten Jahren als ein großer Vorteil herausgestellt. Klinische Studien belegen, dass innerhalb von sechs Jahren nur 2% aller Keramikschalen verloren gegangen sind. Man kann davon ausgehen, dass Keramikschalen bei guter Pflege und angebrachtem Verhalten, mindestens zehn Jahre lang festen Halt bewahren.

 

Natürliches Weiß durch Keramikschalen

Nach einer Behandlung mit Keramikschalen ist der persönliche Lebensstil und der Alltag in keiner Weise beeinträchtigt. Sie müssen nicht auf Kaffee, Tee oder ähnliche Zahn verfärbende Lebens- oder Genussmittel verzichten. Keramikschalen können sich in der Regel nicht verfärben. Im Gegensatz zum Zahnschmelz, der etwas porös ist und Farbstoffe leichter aufnehmen kann, sind Keramikschalen aus hochwertigem Keramik. Das bedeutet Verfärbungen sind nicht möglich.

Wenn es doch zu leichten oberflächlichen Verfärbungen kommen sollte, stellt dies trotzdem kein Problem dar, denn diese Verfärbungen dringen nicht in die Keramikschale ein. Dadurch können diese Verfärbungen einfach und schnell durch polieren entfernt werden. Die Zahnfarbe bleibt dauerhaft stabil.

Häufig gestellte Fragen

   
Frage: Was sind Keramikschalen Berlin?
4,9/ 5 ( 108 votes )